PHILIPP RIESEN & JAN OSTERHAGE

.

.

.

.

.

.

.

PROJEKTLISTE

 

Download Projektliste

PROJEKTLISTE

 

17144

NEUBAU WOHNSIEDLUNG

LEBEN IM PARK GIPF-OBERFRICK

HUSNER AG HOLZBAU FRICK

STUDIENAUFTRAG AUF EINLADUNG 1. RANG / 1. PREIS

2017 - 2020      

PLANERGEMEINSCHAFT MIT LIECHTI GRAF ZUMSTEG BRUGG

 

17143

NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS

ROSENWEG ZOLLIKON

REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE ZOLLIKON 

PROJEKTWETTBEWERB NACH PRÄQUALIFIKATION

2017

 

17142

NEUBAU ZWEIER SPORTHALLEN

BZT BILDUNGSZENTRUM FÜR TECHNIK FRAUENFELD

KANTON THURGAU HOCHBAUAMT

OFFENER PROJEKTWETTBEWERB, 3. BEWERTUNGSRUNDGANG

2017    

 

17141

NEUBAU MEHRFAMILIENHAUS

LEESTRASSE EGG

PRIVAT

REALISIERUNG NACH PROJEKTSTUDIE, 100% TL

2017 - 2020      

 

17140

SANIERUNG UND UMBAU ETAGENWOHNUNGEN

HAUS ALPHA DAVOS

PRIVAT

DIREKTAUFTRAG, 100% TL

2018

 

17139

SANIERUNG UND UMBAU REIHENEINFAMILIENHAUS

LANGACKERSTRASSE ZÜRICH

PRIVAT 

REALISIERUNG NACH PROJEKTSTUDIE, 100% TL

2017 - 2019

 

16138
NEUBAU SCHULHAUS STAFFELN
LUZERN
STADT LUZERN
OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2016

15137
UMBAU ZOLLIKONLINE KUNDENCENTER
ZOLLIKERSTRASSE 132 ZOLLIKON
GENOSSENSCHAFT FÜR EIN RADIO- UND FERNSEH-KABELNETZ ZOLLIKON DIREKTAUFTRAG, 100% TL
2015 - 2016

15136
NEUBAU BEZIRKSGEBÄUDE / ERWEITERUNG BEZIRKSGERICHT MEILEN
BAUDIREKTION KANTON ZÜRICH
OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2015

15135
NEUBAU EINFAMILIENHAUS
OBERER WEIHER GOMMISWALD
PRIVAT
DIREKTAUFTRAG, 100% TL
2015 - 2017

14134
NEUBAU ALTERS- UND PFLEGEHEIM MIT ALTERSWOHNUNGEN GOSSAU
SANA FÜRSTENLAND
OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2015

14132
ERSATZ- UND ERGÄNZUNGSBAU
IPW INTEGRIERTE PSYCHIATRIE WINTERTHUR, KLINIK SCHLOSSTAL BAUDIREKTION KANTON ZÜRICH
OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2015

14131
ERSATZNEUBAU SCHULHAUS TANNENBRUNN
SISSACH
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION KANTON BASEL-LANDSCHAFT OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2014

13129
NEUBAU SCHULHAUS HALDENACHER
BIRMENSDORF
PRIMARSCHULGEMEINDE BIRMENSDORF
OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2013

13128
STAATSARCHIV DES KANTONS ZÜRICH
ZÜRICH IRCHEL
HBA IM AUFTRAG DER DIREKTION DER JUSTIZ UND DES INNERN OFFENER PROJEKTWETTBEWERB
2013

13127
ERSATZNEUBAU WOHNSIEDLUNG
OBSTHALDE ZÜRICH - AFFOLTERN
BAUGENOSSENSCHAFT SÜD - OST ZÜRICH
STUDIENAUFTAG AUF EINLADUNG
2013

12125
NEUBAU EHEMALIGE FEINSPINNEREI
KUNZ - AREAL WINDISCH
HIAG IMMOBILIEN ZÜRICH / PORR SUISSE AG ZÜRICH PROJEKTWETTBEWERB NACH PRÄQUALIFIKATION 1. RANG / 1. PREIS

2012 – 2017
PLANERGEMEINSCHAFT MIT LIECHTI GRAF ZUMSTEG BRUGG

12124
BEBAUUNGS- UND NUTZUNGSKONZEPT
BAHNHOFAREAL ARTH – GOLDAU
GEMEINDE ARTH, SBB, RIGI BAHNEN AG, PRIVATE GRUNDEIGENTÜMER STUDIENAUFTRAG NACH PRÄQUALIFIAKTION
2012 / 2013

12123
NEUBAU PRIMARSCHULE UND WOHNSIEDLUNG SCHOREN BASEL-STADT
STADT BASEL HOCHBAUAMT
PROJEKTWETTBEWERB
2012

12122
ERNEUERUNG UND ERWEITERUNG SCHULANLAGE IGIS LANDQUART
GEMEINDE LANDQUART
PROJEKTWETTBEWERB
2012

12121
NEUBAU SCHULHAUS
SCHACHENMATTEN IV BONSTETTEN
PRIMARSCHULE BONSTETTEN
PROJEKTWETTBEWERB
2012

12120
UMBAUTEN STATION CALIMERO
KJPD BRÜSCHHALDE MÄNNEDORF
KANTON ZÜRICH GESUNDHEITSDIREKTION / HOCHBAUAMT REALISIERUNG NACH HONORAROFFERTE, 100% TL
2012

11119
UMNUTZUNG STALLSCHEUNE IN EIN WOHNHAUS PALÉ RIOM
PRIVATE BAUHERRSCHAFT
REALISIERUNG NACH PROJEKTSTUDIE, 100% TL

2009 – 2014

11118
NEUBAU KINDER- UND JUGENPSYCHIATRIE KJPK
AREAL UNIVERSITÄRE PSYCHIATRISCHE KLINIKEN UPK BASEL
STADT BASEL HOCHBAUAMT
PROJEKTWETTBEWERB
2012

11117
NEUBAU DREIFAMILIENHAUS
CHAM
PRIVATE BAUHERRSCHAFT
REALISIERUNG NACH PROJEKTWETTBEWERB 1. PREIS / 1. RANG, 100% TL

2011 – 2013

11116
NEUORGANISATION GESAMTAREAL
KJPD NEUMÜNSTERALLEE ZÜRICH
KANTON ZÜRICH GESUNDHEITSDIREKTION / KJPD PROJEKTSTUDIE NACH HONORAROFFERTE
2011 / 2012

11114
BEBAUUNGSTUDIE ALS GRUNDLAGE FÜR GESTALTUNGSPLAN GATTERÄCHER OST WÜRENLOS
GEMEINDE WÜRENLOS
STUDIE NACH HONORAROFFERTE / PRÄQUALIFIKATION
2011 / 2012

11111
NEUBAU SCHWEIZERISCHE KANZLEI
NAIROBI KENIA
BUNDESAMT FÜR BAUTEN UND LOGISTIK PROJEKTWETTBEWERB
2011

11110
NEUGESTALTUNG BAHNHOFSTRASSE UND BUSHOF SCHWYZ
KANTON SCHWYZ, GEMEINDE SCHWYZ PROJEKTWETTBEWERB 2-STUFIG 2.PREIS / 2. RANG

2011 / 2012

11108
NEUBAU LABOR- UND VERWALTUNGSGEBÄUDE AVS
AMT FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ STEINHAUSEN
KANTON ZUG BAUDIREKTION
PROJEKTWETTBEWERB 5. PREIS / 5. RANG
2011

11107
EIN HAUS FÜR JUNGE MENSCHEN
KOLINPLATZ 21 ZUG
STADT ZUG BAUDEPARTAMENT PROJEKTWETTBEWERB
2011

11105
SANIERUNG CAFTETERIA / MENSA
KJPD NEUMÜNSTERALLEE ZÜRICH
KANTON ZÜRICH GESUNDHEITSDIREKTION / KJPD REALISIERUNG NACH PROJEKTSTUDIE, 100% TL

2011

11104
NEUBAU WOHNHAUS FÜR LERNENDE
BRÜGGLI ROMANSHORN
VEREIN BRÜGGLI
PROJEKTWETTBEWERB
2011

10103
NEUBAU SENIORENWOHNUNGEN MIT RAHMENNUTZUNGEN HUSMATT STEINEN
KATHARINA UND KARL VON RICKENBACH – STIFTUNG PROJEKTWETTBEWERB 3-STUFIG 1. PREIS / 2. RANG
2010 / 2011

10102.1
UMBAU UND AUFSTOCKUNG FEINSPINNEREI
KUNZ - AREAL WINDISCH
HIAG IMMOBILIEN ZÜRICH / WÜEST & PARTNER ZÜRICH
VORPROJEKT NACH PROJEKTWETTBEWERB 1. RANG / 1. PREIS, 65% TL

2010 / 2011
PLANERGEMEINSCHAFT MIT LIECHTI GRAF ZUMSTEG BRUGG

 

10102.2
UMBAU UND AUFSTOCKUNG SPINNEREI III
KUNZ - AREAL WINDISCH
HIAG IMMOBILIEN ZÜRICH / WÜEST & PARTNER ZÜRICH PROJEKTWETTBEWERB 1. RUNDE 1. RANG / 2. RUNDE 2. RANG

2010 / 2011
PLANERGEMEINSCHAFT MIT LIECHTI GRAF ZUMSTEG BRUGG

 

10102.3
ERSATZNEUBAU ZWIRNER
KUNZ - AREAL WINDISCH
HIAG IMMOBILIEN ZÜRICH / WÜEST & PARTNER ZÜRICH PROJEKTWETTBEWERB 1. RUNDE 1. RANG / 2. RUNDE 2. RANG

2010 / 2011
PLANERGEMEINSCHAFT MIT LIECHTI GRAF ZUMSTEG BRUGG 

 

10101.1
ERWEITERUNGSNEUBAU KINDERSTATION
KJPP KLINIK FÜR KINDERPSYCHIATRIE BRÜSCHHALDE MÄNNEDORF
KANTON ZÜRICH GESUNDHEITSDIREKTION / HOCHBAUAMT
REALISIERUNG NACH PROJEKTWETTBEWERB 1. RANG / 1. PREIS, 100% TL

2010 – 2017

10101.2
SANIERUNG & ANPASSUNGEN HAUPTGEBÄUDE
KJPP KLINIK FÜR KINDERPSYCHIATRIE BRÜSCHHALDE MÄNNEDORF
KANTON ZÜRICH GESUNDHEITSDIREKTION / HOCHBAUAMT
REALISIERUNG NACH PROJEKTWETTBEWERB 1. RANG / 1. PREIS, 100% TL

2010 – 2017

09004
SANIERUNG BAR ROSSI
SIHLHALLENSTRASSE 3 ZÜRICH 4
STADT ZÜRICH LIEGENSCHAFTENVERWALTUNG REALISIERUNG NACH HONORAROFFERTE, 100% TL

2009
PHILIPP RIESEN ARCHITEKT

 

09003
SCHULHAUSERWEITERUNG SCHULZENTRUM REBEN 25 ARBON SCHULGEMEINDE ARBON PROJEKTWETTBEWERB
2009
PHILIPP RIESEN ARCHITEKT

 

09002
ERSATZNEUBAU KINDERKRIPPE KINDERHAUS ENTLISBERG
STADT ZÜRICH AMT FÜR HOCHBAUTEN PROJEKTWETTBEWERB
2009
PHILIPP RIESEN ARCHITEKT

 

09001
ERWEITERUNG UND ERNEUERUNG GEWERBELIEGENSCHAFT MIT VERKAUFSLOKAL BRUNNEN PRIVATE
REALISIERUNG NACH STUDIENAUFTRAG, 100% TL
2009 – 2012
PHILIPP RIESEN ARCHITEKT

BIOGRAPHIE

 

Download Biographie

 

BIOGRAPHIE

 

OSTERHAGE RIESEN ARCHITEKTEN

 

Jan Osterhage und Philipp Riesen diplomierten 2003 an der Zürcher Hochschule in Winterthur. Im Studium verbrachten sie zusammen ein Gastjahr an der Universität der Künste in Berlin. Nach mehrjähriger Berufspraxis gründeten sie 2010 in Zürich das gemeinsame Büro Osterhage Riesen Architekten.

Gleich zu Beginn konnte mit dem Zuschlag für das Wettbewerbsprojekt für die Erweiterung und Gesamtsanierung der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie KJPP, Stationen für Kinder Brüschhalde in Männedorf (ZH) das Fundament für das Büro gelegt werden. Die Gesamtanlage wurde im Frühling 2017 eingeweiht.

Mit ihrem Projektbeitrag wurde 2012 ein Studienauftrag im Konkurrenzverfahren für den Bau eines Mehrfamilienhauses in Cham (ZG) zu ihren Gunsten entschieden. Nach dem Bezug 2014 wurde das Erstlingswerk mit der ‚Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zug 2006 – 2015’ prämiert.

Mit dem Wettbewerbsprojekt im Kunz Areal in Windisch (AG) konnten sie 2013 - in Kooperation mit Liechti Graf Zumsteg Brugg - das Teilprojekt Neubau Feinspinnerei für sich entscheiden. Der Neubau, eingebettet in das ehemalige Industrieareal und am Reusskanal gelegen, wurde im Herbst 2017 fertiggestellt.

Nach der Projektstudie im Jahr 2015 für ein Einfamilienhaus in Gommiswald (SG) wurde dieses im Frühling 2017 fertiggestellt und der Bauherrschaft übergeben.

Ende 2017 konnte mit der Detailplanung für die Sanierung eines Reihenhauses in Zürich (ZH) begonnen werden. In Anlehnung an einen denkmalpflegerischen Umgang wird das Wohnhaus aus der frühen klassischen Moderne umgebaut und saniert.

Anfang 2018 erfolgte der Start des Vorprojekt für den Neubau eines Mehrfamilienhaus in Egg (ZH). Die sieben Wohneinheiten und die öffentlichen Räume im Erdgeschoss werden unter den Gesichtspunkten der Permakultur und Nachhaltigkeit entwickelt.

Im Frühling 2018 ist der Zuschlagsentscheid für ihren Projektvorschlag der Arealüberbauung in Gipf-Oberfrick (AG) gefallen. Die neun Wohneinheiten – drei Doppelhäuser und drei Einfamilienhäuser – sind sorgfältig in die vorhandene Topographie und den erhaltenswerten Baumbestand eingefügt. Das Projekt wurden zusammen mit Liechti Graf Zumsteg Brugg ausgearbeitet.

 

Zur Zeit sind Osterhage Riesen Architekten an der Bearbeitung mehrerer Projekte, Wettbewerbe und Studienaufträge. Das Büro umfasst heute rund fünf Mitarbeitende.

STELLEN

 

 

 

Zur Zeit haben wir keine offenen Stellen zu vergeben.

JAN OSTERHAGE

 

 

 

JAN OSTERHAGE   Dipl. Architekt FH

 

jan.osterhage@ort.ch

 

2010 -        Osterhage Riesen Architekten
2009          Aufenthalt New York
2003 - 09   Waeber / Dickenmann Architekten
2003          Diplom FH ZHW

2001 - 02   Gastjahr UdK Berlin
1999 - 03   Zürcher Hochschule Winterthur

1993 - 97   Lehre als Hochbauzeichner

 

PHILIPP RIESEN

 

 

 

PHILIPP RIESEN   Dipl. Architekt FH

 

philipp.riesen@ort.ch

 

2010 -        Osterhage Riesen Architekten

2008 - 12   Philipp Riesen Architekt

2008 - 09   Assistent ETHZ Doz. Beat Consoni

2008          Aufenthalt Buenos Aires

2005 - 08   Müller Sigrist Architekten Zürich

2004 - 05   BDE Architekten Winterthur

2003 - 04   Giuliani Hönger Architekten Zürich

2003          Diplom FH ZHW

2001 - 02   Gastjahr UdK Berlin

1999 - 03   Zürcher Hochschule Winterthur

1999          Aufenthalt Neuseeland

1998 - 99   Renggli AG Holzsystembau Schötz

1997 - 98   BSS Architekten Schwyz

1992 - 96   Lehre als Hochbauzeichner

 

 

CLAUDIA HAENY

 

 

 

CLAUDIA HAENY   Dipl. Architektin ETH

 

claudia.haeny@ort.ch

 

2012 -        Osterhage Riesen Architekten

2008 - 11   Schäublin Architekten

2008          Dettling Wullschleger Architekten

2008          Aufenthalt Buenos Aires

2005 - 07   Martin Spühler Architekten

2004 - 05   Vital Streiff Architekt

2003          Ernst Niklaus Fausch Architekten

2002          Diplom ETH Zürich

1999 - 00   Stucki Architektur Projektmanagement

1996 - 02   ETH Zürich